Offprint from JOT 2006

More and more companies are deciding to carry out coating removal in-house for cost and time reasons. This article describes machines and processes for in-house stripping.

There are many different methods of stripping metal components. However, none of the processes can be used in all circumstances. Each process must be chosen and adapted to the individual application. When choosing a suitable process, it is important to ensure that the coating removal system meets the company’s requirements, is cost-effective and easy to use, and complies with all the relevant environmental and safety regulations… more

Sonderdruck in JOT 04/2005

Immer mehr Betriebe entscheiden sich aus Kosten- und Termingründen für die Entlackung im eigenen Haus. Der folgende Beitrag stellt Anlagen und Verfahren für die Inhouse-Entlackung vor und informiert über die gesetzlichen Anforderungen, die zu beachten sind.

Für die Entlackung von Metallteilen gibt es viele Möglichkeiten. Keines der Verfahren ist jedoch universell einsetzbar, sondern jedes muss individuell auf den jeweiligen Anwendungsfall abgestimmt werden. Bei der Auswahl des geeigneten Verfahrens ist zu beachten, dass das Entlackungssystems bedarfsgerecht sein sollte, darüber hinaus Kostenvorteile bringt…

Weiterlesen

Offprint from JOT 10/2003

The use of modern, specially coordinated processes and plant engineering means that chemical paint removal from coating accessories and incorrectly coated parts is now safe, economical and environmentally friendly.

The use of automatic spray stripping systems for removing coatings from metal components is becoming increasingly widespread. In the automotive supply industry and in many other sectors, these systems have already become indispensable. By using spray stripping systems, companies can themselves safely and cost-effectively strip incorrectly coated production components and coating accessories that have a relatively thin coating without mechanical damage and without harming the base materials.more

Sonderdruck in JOT 10/2003

Mit moderner, aufeinander abgestimmter Verfahrens- und Anlagentechnik können Lackierhilfsmittel und fehllackierte Teile heute sicher, wirtschaftlich und umweltschonend chemisch entlackt werden.

Bei der Entlackung von Metallteilen sind automatische Spritz-Entlackungssysteme erfolgreich auf dem Vormarsch. In Automobilzulieferbetrieben und vielen anderen Industriezweigen sind diese Systeme bereits unentbehrlich geworden. Mit der chemischen Spritzentlackung können fehlbeschichtete Produktionsteile sowie…

Weiterlesen

Sonderdruck in JOT 8/2000

Lackierhilfsmittel müssen in immer kürzeren Zeitabständen entlockt werden; die zu entlackenden Schichten sind deshalb relativ dünn. Mit der chemischen Spritz-Entlackung können solche Schichten materialschonend, schnell und wirtschaftlich im eigenen Betrieb entfernt werden.

Bei Lackierhilfsmitteln, wie zum Beispiel Lackiergehängen, ist der Trend zu beobachten, dass die Entlackung in immer kürzeren Zeitabständen durchgeführt wird, um durch optimale Kontaktierung die geforderte Qualität zu sichern und…

Weiterlesen